Italo - Young- & Oldtimerfreunde
Italo - Young- & Oldtimerfreunde

Ersatzteilbeschaffung- das A und O

Wir können alle Besitzer von Oldtimern mit Ersatzteilen versorgen. Es handelt sich hierbei nicht um regenerierte oder aufbereitete Ersatzteile, sondern um Neuteile.

 

Folgende Fahrzeuge können abgedeckt werden:

 

  • Alfa Romeo Spider ( 1966 bis 1993 )
  • Alfa Romeo Bertone und Giulia
  • Alfa Romeo Alfetta, Sud, 33, 75, 164, GTV ab 1994
  • Alfa Romeo crosswagon

 

  • FIAT 124 Spider, Coupe, Limousine, Abarth
  • FIAT 850 Spider, Coupe, Limousine
  • FIAT 131
  • FIAT DINO

 

  • Ersatzteile für weitere italienische Fahrzeuge auf Anfrage
  • Ersatzteile, die schon aus dem Programm genommen sind, können wir per Handarbeit anfertigen.

 

Ich arbeite mit Hochdruck daran, für so viele wie nur mögliche italienischen Young- und Oldtimer Ersatzteile sicher zu stellen, damit jeder Italo- Fan davon profitieren kann..... also, einfach anfragen, ich werde mich kümmern......

Aktuelles

  • Eine Giulia GTA 

... Bj. 1968 hat einen neuen Wertrekord erzielt.....

168000€ .....

---------------------------------------------

  •  Alfa Romeo Montreal

... Preise steigen stetig ..... zugreifen lohnt sich, bevor sie unbezahlbar sind.

---------------------------------------------

  • Alfa Zagato RZ

... Preise stabil bis etwas zurück gegangen. Auch eine gute Chance, einen gut erhaltenen RZ / SZ zu erwerben.

---------------------------------------------

  •  FIAT 131 RACING Volumetrico Abarth

... es gibt wenige, ...... und ihr Preis steigt unaufhaltsam

---------------------------------------------

  • FIAT DINO cabrio

...unbedingt zuschlagen, wenn es sich ergibt .......

---------------------------------------------

  • Lancia Flavia Convertibile

... ein seltener Zeitgenosse, expotentielles Wertsteigerungsobjekt, das gilt für alle div. Lancias, denn es ist durchgesickert, dass die Marke Lancia zugunsten des restlichen Konzerns geopfert werden soll, so öffentliche Medienquellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Assmann